Deutsche Meisterschaften 2021 - Kiel

Deutsche Meisterschaft in Kiel

Endlich war es mal wieder soweit - Deutsche Meisterschaften! Dieses Jahr in Kiel am Olympiahafen. Da wir gerade erst vom Trainingslager wieder gekommen waren, hatten wir die Boote alle noch auf dem Anhänger, wodurch wir uns nur noch um die restliche Ausrüstung und das Motorboot kümmern mussten. Leider konnte ein Team nicht mitfahren, weshalb wir nur drei 49er und ein Motorboot waren. Also zu siebt: Fritz (als Trainer), Malte, Niklas, Oli, Tyll, Henrike und Hannah.

  • Los ging es am Mittwoch, den 22. September. Da einige von uns vormittags noch arbeiten mussten, haben wir uns erst gegen Mittag im Verein getroffen, die restlichen Gurte festgezogen, die Autos gepackt und los ging’s in den Norden. Obwohl wir sehr gut durchgekommen sind, war es, bis wir am Hafen angekommen waren, die Boote vom Hänger runtergehoben hatten, aufgebaut hatten, einkaufen waren und den Weg zu unserem Ferienhäuschen gefunden hatten, dann doch schon 22:00 Uhr.

  • Am nächsten Morgen (also der Donnerstag) hat uns die Sturmwarnung im Wetterbericht schon etwas verunsichert. Trotzdem sind wir zum Hafen gelaufen (glücklicherweise war unser Ferienhaus nur 5 Minuten vom Hafen entfernt), haben uns angemeldet und unsere Boote fertig gemacht.

  • Leider wurde dann jedoch erstmal Startverschiebung an Land gezogen, da bereits über 30 Knoten gemessen wurden und der Wind noch zunehmen sollte. An dem Tag sind wir dann auch nicht mehr aufs Wasser gekommen, worüber wir bei den Messwerten von durchschnittlich 45 und im Peak 60 Knoten dann auch doch sehr froh waren.

  • Stattdessen haben wir einen Strandspaziergang gemacht, Malte hat seinen Lenkdrachen steigen lassen und wir haben unsere ganzen geschmierten Brötchen im Warmen auf der Couch gegessen.

  • Die nächsten Tage hatten wir mehr Glück. Der Wind hatte etwas nachgelassen (teilweise sogar zu sehr…) und wir haben von Freitag bis Sonntag noch 11 Wettfahrten geschafft. Da an diesem Wochenende auch die iQ-Foils ihre Meisterschaften hatten, waren wir meistens nur vormittags auf dem Wasser und hatten so am Nachmittag immer Zeit um uns um unsere Boote zu kümmern, die Wettfahrten zu besprechen, einkaufen zu gehen, zu kochen und noch einen entspannten Abend zusammen zu verbringen.

  • Am Sonntag ging es dann nach der Siegerehrung auch schon wieder nach Berlin. Erschöpft, aber glücklich haben wir im Dunkeln noch unsere Boote runtergeladen, bevor es nach Hause ging.

Alles in allem haben wir an diesem ereignisreichen Wochenende eine Menge dazugelernt, neue Erfahrung gesammelt, ein neues Revier entdeckt und endlich auch mal ein paar andere 49er kennengelernt. Wir hatten eine superschöne Zeit und hoffen in nächstem Jahr wieder dabei sein zu können! Vielen Dank an den Verein, der uns die Teilnahme ermöglicht hat!

Termine

08.08
2022

Trainingslager beim BSV

09.08
2022

Trainingslager beim BSV

10.08
2022

Trainingslager beim BSV

11.08
2022

Trainingslager beim BSV

12.08
2022

Trainingslager beim BSV

27.08
2022

18:45 Sommerfest

03.09
2022

13:30 2. Vereinsregatta

01.10
2022

14:00 3. Vereinsregatta

08.10
2022

09:00 Aktionstag

22.10
2022

08:00 Slippen der Boote

Wettervorhersage

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.